fbpx
Top

Teamtage & Schulungen für Erzieher*innen und pädagogisches Personal

Kinder und Jugendliche sind die Zukunft unserer Gesellschaft. Wir sollten sie in jeglicher Form unterstützen und umsorgen. Gerade in den jungen Jahren werden sie durch Erfahrungen in Bildungseinrichtungen für ihr Leben geprägt. In ihrer pädagogischen Entwicklung sollte daher früh damit begonnen werden, „Kulturelle Bildung“ zu fördern, da diese durch ihren ästhetisch-künstlerischen Ansatz ein wichtiger Teil der Persönlichkeitsentwicklung ist. Daneben sollte Kindern und Jugendlichen so gut wie möglich bei Fragen über unsere vielfältige und spannende Gesellschaft geholfen werden. Durch unsere zwei Schulungs-Programme versuchen wir unseren Teil zu einer funktionierenden Gesellschaft beizutragen.

Die Schulungen können in Abendschulung oder als Blockseminar am Wochenende absolviert werden. Unsere Schulungen zeichnen sich durch eine abwechslungsreiche Vielfalt an Methoden aus. Zum Einsatz kommen eine Kombination aus Wissensvermittlung und interaktiven Übungen zur Selbstreflexion, Kreativ-Methoden, Diskussionen im Plenum, Einzel- und Gruppenarbeit.

Über die Schulung:

Gesellschaftliche Diversität kennzeichnet unser heutigen Alltag. Zugleich bringt das Zusammenleben und -arbeiten mit Menschen unterschiedlicher kultureller, sozialer, religiöser Zugehörigkeiten auch Unsicherheiten und Herausforderungen mit sich. Gerade Kinder und Jugendliche werden in Bildungseinrichtungen aufgrund eines Diversitätsmerkmals benachteiligt oder diskriminiert. Unsere Schulungen zu diversitätsorientiertem Arbeiten wollen Pädagog*innen unterstützen ein tiefgehendes Verständnis für und einen Umgang mit der gesellschaftlichen Vielfalt zu entwickeln. Dabei führen sie in die Arbeit mit unterschiedlich zusammengesetzten Gruppen ein, vermitteln Kenntnisse im Umgang und bieten zugleich Orientierung. Insgesamt folgen wir dabei der Grundannahme, dass die Entfaltung des Menschen und des gesellschaftlichen Lebens durch Einbeziehung und Gestaltung von Diversität bereichert werden.

Zielgruppe:

Erzieherinnen und Erzieher in KITAS, Kindergärten, offenen Ganztagsschulen und Jugendeinrichtungen sowie Lehrerinnen und Lehrer, Elternvertreterinnen und -vertreter und Klassensprecherinnen und Klassensprecher. Dabei können unsere Seminare  einzeln durch Einrichtungen gebucht oder als Seminarplätze in gemischten Gruppen belegt werden. Gleichwohl sollte die Gruppengröße 12 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht überschreiten.

Inhalte:

✓ Theoretische Einführung in das Thema Diversität
✓ Sensibilisierung für Diskriminierungsmechanismen und die Entstehung und Wirkung von Vorurteilen sowie Diskriminierung auf individueller und gesellschaftlicher Ebene
✓ Reflexion der eigenen Identität und gesellschaftlichen Positionierung
✓ Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Machtverhältnissen und Diskriminierungsformen (Rassismus, Sexismus, Homophobie etc.)
✓ Umgang mit Diskriminierung und Vorurteilen bei gleichzeitiger Entwicklung von Handlungsoptionen

Ablauf und Kosten:

Grundlagen des diversitätsorientierten Arbeitens:
Teamschulung bis 8 Personen (6 Unterrichtseinheiten)    580,00 €
Teamschulung bis 12 Personen (8 Unterrichtseinheiten)  634,00 €

Vertiefung Diversity-Management:
Je Seminarplatz  108,00 € (Ermäßigungen auf Anfrage)
Teamschulung    790,00 €

Über die Schulung:

Kulturelle Bildung erfährt öffentlich zunehmend an Bedeutung. Dies ist sehr wichtig, weil der Wert kulturpädagogischer Arbeit für die Entwicklungspotentiale der Kinder nicht hoch genug angesetzt werden kann. Durch die Anwendung professioneller kunst- und musikpädagogischer Praktiken lässt sich der Bildungsprozess der Kinder in Hinblick auf die persönliche Entwicklung und die Ausbildung sozialer Kompetenzen unterstützen und befördern. Aber auch angesichts der Herausforderung von Integration und Inklusion bieten kulturpädagogische Methoden enormes Potential: Denn Kulturelle Bildung schafft einen Rahmen für das Entdecken von Gemeinsamkeiten und trägt somit zu einer Verständigung in unserer zunehmend heterogener werdenden Gesellschaft bei. Im Zuge dessen haben ein Schulungs-Programm entwickelt, das Erzieher*innen befähigt durch einen vielfältigen ästhetisch und künstlerischen Zugang die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder gezielt zu fördern.

Zielgruppe:

Erzieherinnen und Erzieher in KITAS, Kindergärten, offenen Ganztagsschulen und Jugendeinrichtungen sowie künstlerisch arbeitende Teams und Organisation.

Ziele:

✓Vermittlung grundlegender theoretischer Kenntnisse
✓Vermittlung praktischer Übungen und Best-Practices
✓Erarbeitung praxisorientierter Konzepte für die Einrichtung
✓Selbsterfahrung durch Selbstanwendung

Ablauf und Kosten:

Grundlagen des kunstpädagogischen Arbeitens:
Teamschulung bis 12 Personen (8 Unterrichtseinheiten) 690,00 €

Vertiefungsmodule:
Musikpädagogik, Ästhetische Erziehung, Museumspädagogik
Je Teamschulung 590,00 €